Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Statisches Routen mit Switch um Zugriff zum Internet und Webserver zu haben

Mitglied: Qwertyzx

Qwertyzx (Level 1) - Jetzt verbinden

05.12.2018 um 14:36 Uhr, 537 Aufrufe, 9 Kommentare, 1 Danke

Hallo ihr!

Ich bin neu hier und Azubi, hab also nicht super viel Ahnung, seid bitte nicht ganz so streng mit mir :D

Ich habe folgendes Problem: Mein Ausbilder möchte unsere Netzwerkstruktur komplett verändern und dafür soll ich ein paar Teststellungen durchführen.

Meine Simulation sieht so aus:
Ich habe einen Cisco SG350-20 Switch (192.168.2.2), an welchem einmal Notebook A (IP 192.168.2.1) und Notebook B (192.168.3.1), sowie der Router (192.168.0.1) angeschlossen sind.

Notebook A soll nun Zugriff auf Notebook B haben (dieses NB simuliert den Webserver, auf den später zugegriffen werden soll) und durch den Router Internet zur Verfügung gestellt bekommen.
Das ganze soll möglichst mit statischen routen durchgeführt werden, ohne VLANS, etc. So ist der Wunsch meines Ausbilders.

Da ich so gut wie keine Ahnung von dem Thema habe, hab ich mich erstmal etwas eingelesen und mehr oder weniger wild etwas herum konfiguriert.
Im Grunde habe ich dem Switch nun als Standard-Gateway die IP des Routers gegeben.
Als Standard Gateway habe ich bei den beiden Notebooks ebenfalls die IP des Routers angegeben, allerdings bin ich mir da nicht sehr sicher mit.
Als statische routen habe ich folgendes auf dem Switch konfiguriert:
"ip route 192.168.0.0 255.255.255.0 192.168.0.1 metric 2"
"ip route 192.168.3.1 255.255.255.0 192.168.0.1 metric 2"

Natürlich funktioniert das ganze nicht, als wäre es so einfach.
Und ab jetzt muss ich zugeben, dass ich eigentlich keine Ahnung mehr habe und mir auch nicht mehr so ganz zu helfen weiß.
Vielleicht könnt ihr es ja.

Übrigens, auf dem Router darf ich nicht herum doktern. Da soll alles über den Switch gehen, der ist schließlich auch ein Layer3 Switch und kann routen.

Liebe Grüße
Mitglied: ashnod
05.12.2018 um 14:44 Uhr
Moin ...

Zitat von Qwertyzx:
Das ganze soll möglichst mit statischen routen durchgeführt werden, ohne VLANS, etc. So ist der Wunsch meines Ausbilders.

Naja nu .... so ganz ohne VLAN's wirst du wohl nicht 3 LAN's auf dem Switch haben .. wenn es denn nur einer ist!?

Da wäre evtl. das Thema ACL's etwas mit dem du dich beschäftigen könntest

VG
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
05.12.2018 um 15:07 Uhr
Du muust auf dem Switch mit VLANs arbeiten, da du drei unterschiedliche IP-Netze benötigst. Für jedes IP-Netz benötigst du ein VLAN.

Auf den Clients trägst du die jeweilige IP des Switches als Defaultgateway ein und auf dem Switch benötigst du nur eine statische Route. 0.0.0.0/0 über 192.168.0.1, damit der Internetzugang weiter funktioniert. Auf dem Router musst du aber noch die notwendigen Rückrouten definieren. Ohne ist es unmöglich!
Bitte warten ..
Mitglied: grill-it
05.12.2018 um 15:28 Uhr
Moin,

Rückroute brauchst aber nur eine auf dem Router...

bspw. 192.168.0.0/16 mit dem SW als GW..

LG, Manu
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
05.12.2018 um 16:01 Uhr
Hallo Qwert*,

Ich habe folgendes Problem: Mein Ausbilder möchte unsere Netzwerkstruktur komplett verändern und dafür soll ich ein paar Teststellungen durchführen.

Dann solltest du dich bei Fragen auch direkt an den AUSBILDER wenden, hier im Forum fragen ist doppelt doof.
1. Bekommst du nicht, was dir zu steht
2. Weiss der Ausbilder nicht, wo du hängst
3. Verkaufst du dich mit einer Lösung über wert, gut, das mag in manchen Bereichen ganz toll sein, aber da du eine technische Ausbildung machst, fliegst du damit irgendwann auf die Fresse.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
05.12.2018 um 16:07 Uhr
Zitat von grill-it:

Moin,

Rückroute brauchst aber nur eine auf dem Router...

bspw. 192.168.0.0/16 mit dem SW als GW..

LG, Manu
Kann passen, muss aber nicht. Ein so unnötiges Supernetting kann in einem Netzwerkausfall enden, insbesondere da die Netzwerkstruktur unbekannt ist. Daher vorsichtig mit solchen Vorschlägen.
Bitte warten ..
Mitglied: grill-it
05.12.2018 um 16:09 Uhr
deswegen auch bspw. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.12.2018, aktualisiert um 19:09 Uhr
Das ganze soll möglichst mit statischen routen durchgeführt werden
Statische Routen wären Unsinn solange diese 3 IP Netze direkt an den L3 Switch angeschlossen sind !!
Da sie direkt dran sind "kennt" der Switch ja diese IP Netze und kann sie direkt routen OHNE das er wissen muss wie er dahin kommt. Logisch wenn er selber der Router dieser lokalen IP Netze ist !
Vergiss also den Unsinn mit Routen. Brauchst du für den Testaufbau NICHT.
Da ich so gut wie keine Ahnung von dem Thema habe
Keine guten Voraussetzungen um das sinnvoll umzusetzen ! Weisst du vermutlich auch selber...?!
Deinen statischen Routen bzw. was du da sonst so alles hingefrickelt hast sind völliger Quatsch aber da du nicht weisst wie man das Problem ganz einfach löst musst das dabei rauskommen.
Fang also ganz neu an und setze den Switch auf die Factory Defaults !
Dein Design bzw. das was du vorhast sieht genau so aus:

sgrouting - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
(Die etwas andere IP Adressierung und das 3te IP Netz ist hier nur kosmetisch. Denke dir da deine beiden Netze und deine IP Adressen rein !)


Versuchen wir also mal dich auf die richtige Spur zu bringen....
Hier sind deine grundlegenden ToDos:
  • Ohne VLANs geht es nicht, das erstmal vorweg !
  • Richte 3 zusätzliche VLANs ein ! Z.B. mit der ID 2 was du "Notebook-A" nennst, ID 3 nennst du "Notebook-B" und ID 99 nennst du "Internet"
  • Diesen 3 VLANs verpasst du eine VLAN IP Adresse ! Für ID 2 = 192.168.2.1 Maske: 255.255.255.0, für ID 3 = 192.168.3.1 Maske: 255.255.255.0 und für ID 99 = 192.168.0.254 Maske: 255.255.255.0
  • Jetzt weisst du diesen 3 VLAN jeweils 1 oder 2 Access Ports zu (Untagged Ports). Z.B. Port 1 setzt du als Access Port ins VLAN 99, Port 2 ins VLAN 2 und Port 3 ins VLAN 3
  • Jetzt schliesst du das 192.168.0.0 /24er netz, also das mit dem Internet Router .0.1 an Port 1 an
  • Notebook A an Port 2 = VLAN 2
  • Notebook B an Port 3 = VLAN 3
  • Zu guter letzt richtest du auf dem Switch eine Default Route ein auf die IP 192.168.0.1 (Internet Router)
Damit hast du schon mal deine Switch Infrastruktur fertig !
Nun kommen die Notebooks:
  • IP Adressierung Notebook A = IP: 192.168.2.10, Maske: 255.255.255.0, Default Gateway: 192.168.2.1 (Switch VLAN IP)
  • IP Adressierung Notebook B = IP: 192.168.3.10, Maske: 255.255.255.0, Default Gateway: 192.168.3.1 (Switch VLAN IP)
  • Fertisch !

Jetzt kannst du folgende Funktionstests per Ping machen:
  • Notebook A pingt 192.168.2.1 (Gateway IP Switch-VLAN 2) => muss klappen
  • Notebook B pingt 192.168.3.1 (Gateway IP Switch-VLAN 3) => muss klappen
  • Notebook A pingt 192.168.3.1 (Gateway IP Switch-VLAN 3) => muss klappen
  • Notebook B pingt 192.168.2.1 (Gateway IP Switch-VLAN 2) => muss klappen
  • Notebook A pingt 192.168.0.254 (Gateway IP Switch-VLAN 99) => muss klappen
  • Notebook B pingt 192.168.0.254 (Gateway IP Switch-VLAN 99) => muss klappen
Das zeigt dann das die Notebooks jedes IP Segment erreichen können und deine Switchkonfig damit sauber stimmt !
Nun sollte auch ein Ping von Notebook A auf Notebook B und umgedreht möglich sein !
Aber ACHTUNG: Hier lauern ein paar Gefahren:
  • Ping (ICMP Protokoll) ist per default auf Winblows Maschinen in der lokalen Firewall deaktiviert ! So werden sich die Notebooks also direkt nicht pingen können obwohl die Switchkonfig korrekt ist.
  • Fazit: Anpassen der Winblows lokalen Firewall. So gehts: https://www.windowspro.de/tipp/ping-windows-7-server-2008-r2-zulassen
  • Oder Linux Rechner zum Testen nehmen

Ist die Firewall angepasst sollte nun alles sauber funktionieren und per Ping erreichbar sein !
Das einzige was NICHT pingbar ist ist der Internet Router also die 192.168.0.1 !
Der schlaue Azubi denkt nach....
Klar, kann nicht gehen, denn woher soll der Internet Router die IP Netze 192.168.2.0 /24 und 192.168.3.0 /24 kennen ??
Tadaaa... Und jetzt kommst du endlich mit deinen statischen Routen !!!
Auf dem Internet Router musst du noch 2 statische Routen in deine beiden Test Netze nachtragen damit er weiss wie er diese erreichen kann. Er muss dazu alles an die 192.168.0.254 schicken (Switch im VLAN 99 "Internet")
Je nachdem was du da für einen Router hast trägst du da dann sowas nach:
Ziel: 192.168.2.0, Maske: 255.255.255.0, Gateway: 192.168.0.254
Ziel: 192.168.3.0, Maske: 255.255.255.0, Gateway: 192.168.0.254


Fertig !
Das sind deinen ganzen ToDos im Schnellverfahren. Ein pfiffiger IT Azubi sollte das auch als blutiger Laie in maximal einer Stunde zum Fliegen haben !
Du kannst dir das ganze Design auch nochmal in diesem Thread ansehen, der beschreibt exakt genau dein Design:
https://www.administrator.de/frage/verständnissproblem-routing-sg30 ...
Jetzt bist DU dran... Wenn du das jetzt nicht selber schaffst, dann bleibt dir nur den Ausbilder fragen wie oben schon gesagt, denn verständlicherweise können wir dir die banalsten Grundlagen der IP Netzwerktechnik nicht in einem Forum erklären. Schon gar nicht in einem Admin Forum !
Der Coutdown läuft für dich !!
Bitte warten ..
Mitglied: NixVerstehen
05.12.2018 um 22:58 Uhr
Guten Abend,

immer wieder beeindruckend, wie aqui das aus dem Ärmel schüttelt. Ich hänge mich mal kurz an, weil es zum Thema gehört
und ich ein fast identisches Design mit 6 VLANs habe:

1. Kann man die Rückroute zusammenfassen in bspw. 192.168.0.0, Maske 255.255.252.0, Gateway 192.168.0.254 ? Drösselt der L3-Switch das dann wieder auf, weil er ja seine Netze kennt?

2. Angenommen, der Router hat eine integrierte Firewall. Müssten dann für die Rückroute die gleichen Regeln angelegt wie für die Route ins Internet?

Gruß NV
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.12.2018, aktualisiert um 10:46 Uhr
Danke für die Blumen Wenn man sowas täglich macht fällt das Schütteln leicht
Nun sind wir mal gespannt ob der TO @Qwertyzx das nun auch gewuppt bekommt. Mit der Anleitung von oben sollte sogar er als Laie das hinbekommen !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Routing Frage, statisch?
gelöst Frage von DerInteressierteRouter & Routing12 Kommentare

Ich bin was dieses Problem angeht blutiger Laie und bitte alle Profis um Antwort und Lösung. Ich verwende 2 ...

Switche und Hubs
Kein Zugriff auf Switch
gelöst Frage von honeybeeSwitche und Hubs10 Kommentare

Hallo, bei einem DLink-Switch versuche ich, auf das WEB-Interface zuzugreifen. Ping funktioniert (der Computer ist direkt mit dem Switch ...

Netzwerkgrundlagen
Internet-Zugriff feststellen?
Frage von 1410640014Netzwerkgrundlagen2 Kommentare

Hallo, mal ne blöde Frage, aber woher wissen Windows und diverse Access-Points, bzw. sonstige Geräte, ob ein Internet-Zugriff möglich ...

Windows Userverwaltung
Bedingter Zugriff Office und Internet
Frage von bunteblumeWindows Userverwaltung2 Kommentare

Hallo Zusammen, Ich habe eine Frage bezüglich meiner Clients. Ich habe ein Domain Controller aufgesetzt und eine Domain erstellt, ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Zähe Update-Installation auf Windows Server 2016

Information von kgborn vor 1 TagWindows Server4 Kommentare

Mir sind in der Vergangenheit immer wieder Beschwerden von Admins unter die Augen gekommen, die sich über die doch ...

Humor (lol)
Turnschuhe per Firmware lahmlegen
Information von Henere vor 1 TagHumor (lol)6 Kommentare

Und was kommt demnächst ? Bekomme ich kein Klopapier mehr, weil der Spender einem DDOS unterliegt ? :-) Ich ...

Sicherheit

Sicherheitsrisiko in WinRAR und Co. durch Schwachstelle in UNACEV2.DLL

Information von kgborn vor 1 TagSicherheit

In der seit 2005 nicht mehr aktualisierten Bibliothek UNACEV2.DLL gibt es eine Path-Traversal-Schwachstelle. Diese ermöglicht es, bei ACE-Archiven Dateien ...

Internet

CDU Propaganda: Urheberschutz im Internet - Ende des digitalen Wild-West

Information von Frank vor 2 TagenInternet6 Kommentare

Hallo Administratoren, aus einem Kommentar heraus habe ich folgenden Beiträge von Herr Sven Schulze und Axel Voss (beide CDU ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Frage an Kenner von 5,25 Zoll Laufwerken
Frage von DerWoWussteHardware54 Kommentare

Moin Kollegen. Hier wird gerade im Archiv gewühlt und 5,25 Zoll Disketten ("2S/HD", 96TPI) sollen eingelesen werden. Ich habe ...

Windows Tools
Dateiname Automatisch auf PDF Klartext oder als Barcode abdrucken
Frage von spongebob24Windows Tools29 Kommentare

Hallo Zusammen, habe eine tolle Anforderung bekommen. Ich sollte auf mehrere PDF Dateien Automatisch einen Stempel anbringen lassen. Toll ...

Internet
SDSL oder ADSL - Preis-Leistungs-Verhältnis
Frage von ZeppelinInternet22 Kommentare

Wehrte Community, der Unterschied dieser beiden Techniken ist recht einfach erklärt. Das S, steht für Synchron (Gleich) und das ...

Microsoft Office
MicroSoft und seine Lizenzen
Frage von ZeppelinMicrosoft Office19 Kommentare

Wehrte Community, ich wende mich an die Community weil MicroSoft dazu keine Stellung nehmen möchte. Ich öffne mein Web-Browser ...